Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Präferenzen bei der Wahl der Notrufnummer hinsichtlich medizinischen Hilfeersuchens

  • Notrufnummern dienen als einfaches Kommunikationsmittel aller Hilfeersuchen der Bevölkerung in Notfällen. Es ist eine optimale Nutzung der Rettungsinstanzen sicherzustellen. Daher ist es notwendig herauszuarbeiten, inwieweit die Bevölkerung, zur Nutzung der Rufnummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes 116117, sensibilisiert ist. Sie stellt eine Entlastung des Regelrettungsdienstes dar. Um ein Meinungsbild der Bevölkerung hinsichtlich Rufnummernpräferenzen zu erhalten, wird eine Umfrage mit konkreten Beispielen analysiert. Es werden Handlungsempfehlungen genannt, um die Bevölkerung auf den ärztlichen Bereitschaftsdienst aufmerksam zu machen.

Metadaten exportieren

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar

Statistik

frontdoor_oas
Metadaten
Verfasserangaben:Larus Melka, Theresa Albert, Lisa Siebeneichner, Katharina Wiengarn
URN:urn:nbn:de:hbz:832-epub4-15076
Dokumentart:Studienarbeit
Sprache:Deutsch
Datum des Hochladens:10.03.2020
GND-Schlagwort:Arzt; Bereitschaftsdienst; Notruf
Freies Schlagwort / Tag:116117; Notrufnummer; Rufnummernpräferenz; Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Seitenzahl:39
Fakultäten und Zentrale Einrichtungen:Anlagen, Energie- und Maschinensysteme (F09)
CCS-Klassifikation:A. General Literature
DDC-Sachgruppen:300 Sozialwissenschaften
600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften
JEL-Klassifikation:I Health, Education, and Welfare
Open Access:Open Access
Lizenz (Deutsch):License LogoCreative Commons - CC BY-NC - Namensnennung - Nicht kommerziell 4.0 International