Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Phasenwechselmaterial in Kugelkapseln für thermische Hybridspeicher

  • Wärme‐ und Kältespeicher von Gebäuden beruhen auf verschiedenen Konzepten der Wärmeübertragung. Bei thermischen Hybridspeichern befindet sich das Phasen-wechselmaterial (PCM) makroverkapselt in PCM‐Objekten, die im Speicherbehälter positioniert sind und vom Wärmeträgerfluid umströmt werden. Die experimentellen Untersuchungen widmen sich den Belade‐ und Entladeeigenschaften des in Kugeln makroverkapselten PCM. Es wird gezeigt, dass die spezifische Wärmeübertragungs-leistung eines Hybridspeichers unmittelbar von der Größe der Kugeln als auch von der spezifischen Wärmeleitfähigkeit des PCM abhängt.

Volltext Dateien herunterladen

Metadaten exportieren

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar

Statistik

frontdoor_oas
Metadaten
Verfasserangaben:Johannes Goeke, Elisabeth Schwamborn
URN:urn:nbn:de:hbz:832-epub4-16201
DOI:https://doi.org/10.1002/cite.202000006
Titel des übergeordneten Werkes (Deutsch):Chemie Ingenieur Technik
Jahr der Fertigstellung:2020
Verlag:Wiley-VCH Verlag
Dokumentart:Wissenschaftlicher Artikel
Sprache:Deutsch
Datum des Hochladens:26.02.2021
GND-Schlagwort:Wärmespeicher; Wärmeübertragung
Freies Schlagwort / Tag:Hybridspeicher; Makroverkapselte Phasenwechselmaterialien; Spezifische Wärmeübertragungsleistung; Thermische Speicher; Zeit‐Ladefunktion
Hybrid storage; Macroencapsulated phase change materials; Specific heat transfer power; Thermal storage; Time‐dependent charge function
Jahrgang:92
Ausgabe / Heft:8
Seitenzahl:11
Fakultäten und Zentrale Einrichtungen:Anlagen, Energie- und Maschinensysteme (F09) / Fakultät 09 / Institut für Technische Gebäudeausrüstung
DDC-Sachgruppen:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften
Open Access:Open Access
DeepGreen:DeepGreen
Lizenz (Deutsch):License LogoCreative Commons - CC BY-NC-ND - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International