Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Evaluierung des Einsatzes einer computergestützten Simulation für die Darstellung von Planübungen bei der Ausbildung von Führungskräften in der Gefahrenabwehr

Evaluation of the use of a computer-based simulation for the presentation of planning exercises in emergency response leadership training

  • Die hochwertige und umfassende Ausbildung von Führungskräften in der Gefahrenabwehr gilt als ausschlaggebender Punkt für die effektive Bewältigung von Gefahrenlagen. Zur Erreichung dieser Anforderungen wurde im Pilotlehrgang der Bundesakademie für Bevölkerungsschutz und Zivile Verteidigung erstmals die Software „Feuerwehr-Einsatzsimulation“ für die Darstellung von Planübungen bei der Ausbildung von Verbandsführern und Verbandsführerinnen eingesetzt. Ziel der vorliegenden Masterarbeit ist die Evaluierung des neuen Ausbildungskonzeptes im Rahmen einer Pilotstudie, um feststellen zu können, welchen Einfluss die Nutzung einer computergestützten Simulation im Vergleich zu konventionellen Ausbildungskonzepten auf den Lernprozess der angehenden Verbandsführer beziehungsweise Verbandsführerinnen hat. Zur umfassenden Evaluation wird eine Datenerhebung nach dem Mixed-Methods Prinzip mithilfe eines quantitativen Fragebogens, einer qualitativen Gruppendiskussion mit den Teilnehmenden sowie qualitativen Leitfadeninterviews mit den Dozierenden des Pilotlehrganges durchgeführt. Die Ergebnisse zeigen, dass sowohl die Teilnehmenden als auch die Dozierenden den Einsatz der Software positiv bewerten. Es kann festgestellt werden, dass die Nutzung der Simulation einen positiven Einfluss auf den Lernprozess der Teilnehmenden hat. Begründen lässt sich dieser durch die realistischere Darstellung der Einsatzszenarien, der Erkundung der Einsatzstelle unter realen Bedingungen und dem besseren Feedback durch die Dozierenden, da die getroffenen Maßnahmen in der Simulation umfassend dargestellt werden können. Verbesserungsbedarf besteht bei der Immersion für die Teilnehmenden und einer leichteren Bedienung der Software für die Dozierenden. Der Einsatz einer computergestützten Simulation bei der Ausbildung von Verbandsführern und Verbandführerinnen erfüllt die hohen Anforderungen an eine praxisorientierte Ausbildung. Es ist daher empfehlenswert, eine computergestützte Simulation zur Darstellung von Planübungen für die Ausbildung von Verbandsführern und Verbandsführerinnen einzusetzen. Die Arbeit richtet sich an die mit der Ausbildung von Verbandsführern bzw. Verbandsführerinnen beauftragten Stellen und deren Dozierenden.
  • The high-quality and comprehensive training of leaders in hazard prevention is considered a crucial point for the effective management of hazardous situations. To achieve these requirements, the software "Feuerwehr-Einsatzsimulation" was used for the first time in the pilot course of the Federal Academy for Civil Protection and Civil Defense for the presentation of planning exercises in the training of incident commanders. The aim of this master’s thesis is to evaluate the new training concept within the framework of a pilot study to be able to determine what influence the use of a computer-based simulation has on the learning process of the prospective incident commanders in comparison to conventional training concepts. For a comprehensive evaluation, a mixed-methods data collection was conducted using a quantitative questionnaire, a qualitative group discussion with the participants and qualitative guided interviews with the instructors of the pilot course. The results show that both the participants and the instructors evaluate the use of the software positively. It can be determined that the use of the simulation has a positive effect on the learning process of the participants. This is due to the more realistic presentation of the operational scenarios, the exploration under real conditions and the instructors being able to provide better feedback, because the taken measures are presented comprehensively in the simulation. There is room for improvement in terms of immersion for participants and easier operation of the software for the instructors. According to the results, the use of a computer-based simulation in the training of incident commanders fulfils the high requirements of practice-oriented training. On this basis, it is recommended to use a computer-based simulation for the presentation of planning exercises for the training of incident commanders. The work is addressed to the organizations in charge of training incident commanders and their lecturers.
Metadaten
Verfasserangaben:Philipp Toschka
URN:urn:nbn:de:hbz:832-epub4-19833
DOI:https://doi.org/10.57683/EPUB-1983
Gutachter*in:Alexander Fekete, Christian Niemand
Dokumentart:Masterarbeit/Diplomarbeit
Sprache:Deutsch
Veröffentlichende Institution:Hochschulbibliothek der Technischen Hochschule Köln
Titel verleihende Institution:Technische Hochschule Köln
Datum der Veröffentlichung:11.05.2022
Datum der Freigabe:24.05.2022
GND-Schlagwort:Ausbildung; Führungskraft; Gefahrenabwehr; Simulation
Freies Schlagwort / Tag:Führungskräfteausbildung; Planübung; Verbandsführer
Virtual Reality
Seitenzahl:114
Fakultäten und Zentrale Einrichtungen:Anlagen, Energie- und Maschinensysteme (F09) / Fakultät 09 / Institut für Rettungsingenieurwesen und Gefahrenabwehr
DDC-Sachgruppen:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 620 Ingenieurwissenschaften und Maschinenbau
Open Access:Open Access
Lizenz (Deutsch):License LogoCreative Commons - CC BY - Namensnennung 4.0 International