Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Technologie-Screening: Smart Energy Technologien für Haushalte

  • Im Rahmen des Technologiescreenings sind zunächst relevante Technologien, die Einfluss auf das Energienachfrageverhalten für Haushalte besitzen, identifiziert worden. Dabei ist ausschließlich eine technologische Betrachtung erfolgt, das individuelle Nutzerverhalten von Haushaltsbewohnern wurde dabei nicht betrachtet. Die Einordnung der Technologien sind in Standard Energietechnologien: Erzeuger, Umwandler, Verbraucher und Speicher kategorisiert. Zudem zeigt die in die Kategorien Messsysteme, Gebäudeautomation und Energiemanagementsysteme. Dabei handelt es sich um, digitale Technologien mit Aspekten und Anwendungen von Energietransparenz und -management. Zeitraum des kontinuierlichen Technologie-Screenings war von 2017-2020.

Metadaten exportieren

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar

Statistik

frontdoor_oas
Metadaten
Verfasserangaben:Tobias Rehm, Thorsten Schneiders
URN:urn:nbn:de:hbz:832-epub4-19895
DOI:https://doi.org/10.57683/EPUB-1989
Dokumentart:Bericht
Sprache:Deutsch
Datum der Veröffentlichung:17.05.2022
Datum der Freigabe:30.05.2022
GND-Schlagwort:Gebäudeleittechnik
Freies Schlagwort / Tag:Haushalte; Smart Energy; Smart Home; Technologie-Screening
Seitenzahl:124
Fakultäten und Zentrale Einrichtungen:Anlagen, Energie- und Maschinensysteme (F09) / Fakultät 09 / Cologne Institute for Renewable Energy
CCS-Klassifikation:B. Hardware
DDC-Sachgruppen:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften
JEL-Klassifikation:Z Other Special Topics
Open Access:Open Access
Lizenz (Deutsch):License LogoCreative Commons - CC BY - Namensnennung 4.0 International