OPUS

Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Bibliothekarisches Berufsbild im Wandel : Umfrage bei den Studierenden am Fachbereich Bibliotheks- und Informationswesen der Fachhochschule Köln 1998

  • In Köln studierende angehende Bibliothekare und Dokumentare wurden im Januar 1998 nach dem Berufsbild "Bibliothekar" befragt. Manche Klischeevorstellungen konnten bestätigt werden, wie z.B. daß Bibliothekare den Beruf wählen, weil sie gerne lesen. Andere - wie die Sicht der Bibliothek als "Refugium" - werden derzeit abgelehnt, da der Umgang mit Menschen als hoch bewertet wird. Insgesamt zeigt sich ein eher gespaltenes Bild: Prinzip und Konturen des gegenwärtigen Wandels im Bibliothekswesen scheinen von den Studierenden zwar wahrgenommen, aber nicht durchgängig verinnerlicht worden zu sein.

Volltext Dateien herunterladen

Metadaten exportieren

  • Export nach Bibtex
  • Export nach RIS

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar

Statistik

frontdoor_oas
Metadaten
Verfasserangaben:Simone Fühles-Ubach, Hermann Rösch
URN:urn:nbn:de:hbz:832-epub4-470
Jahr der Fertigstellung:1999
Schriftenreihe (Bandnummer):Kölner Arbeitspapiere zur Bibliotheks- und Informationswissenschaft (15)
Dokumentart:Sonstiges
Sprache:Deutsch
Datum des Hochladens:18.02.2003
GND-Schlagwort:Berufsbild; Bibliothek; Bibliothekar; Deutschland; Umfrage
Freies Schlagwort / Tag:Organisationswandel
Fakultäten:Informations- und Kommunikationswissenschaften (F03) / Fakultät 03 / Institut für Informationswissenschaft
DDC-Klassifikation:000 Allgemeines, Informatik, Informationswissenschaft / 020 Bibliotheks- und Informationswissenschaft

$Rev: 13581 $