Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
  • Treffer 1 von 1
Zurück zur Trefferliste

Wiedergabe radiologischer Bilder auf mobilen Bildwiedergabesystemen

Displaying digital radiological images on mobile display systems

  • Die Erzeugung und Nutzung digitaler Daten nimmt in der medizinischen Bildgebung weiter stetig zu. Farbmonitore und das Aufgabenfeld der Wiedergabe der Bilder zur informativen Betrachtung spielen aber bisher eine untergeordnete Rolle. Verbindliche Vorgaben und Hinweise zum Umgang mit Farbdisplays, sowie auch zur informativen Betrachtung, sind bisher kaum entwickelt worden. Vor dem Hintergrund, dass Farbdisplays heute in großer Zahl im medizinischen Umfeld vorhanden sind und vielfach auch schon mobile Geräte zum Einsatz kommen, untersucht diese Arbeit experimentell, ob und wie die bereits heute vorhandenen digitalen Bilddaten in ausreichender Qualität auf diesen nicht kalibrierten Bildwiedergabesystemen dargestellt werden können. Es werden drei mobile Bildwiedergabesysteme auf ihre technische Eignung hin untersucht. Die Ergebnisse dieser Untersuchung, sowie ein visueller Vergleich eines Testdatensatzes auf den drei Testsystemen und einem DICOM kalibrierten Befundsystem zeigen, dass vorrangig eine Dynamikkompression nötig ist, welche mit Hilfe einer Laplacepyramide realisiert wird.
  • The acquisition and usage of digital data in medical imaging is still increasing. But so far, colour displays and observation for the purpose of information play a minor part. Standards and guidelines for handling colour displays or dealing observation for informational purpose are barely sufficient developed. Due to the common use of colour displays and mobile computer in healthcare, this thesis experimentally investigates, whether and how existing digital images can be displayed in an acceptable quality on these uncalibrated display systems. Concerning this, three mobile display systems are technically analysed. The results of this examination, together with a visual evaluation when displaying radiological test images on the three test devices in comparison with a DICOM calibrated display system, will show that tone mapping is necessary to improve quality when displaying the images on uncalibrated displays. This task is done with a laplacian pyramid.

Volltext Dateien herunterladen

Metadaten exportieren

Weitere Dienste

Teilen auf Twitter Suche bei Google Scholar

Statistik

frontdoor_oas
Metadaten
Verfasserangaben:Sven Klugmann
URN:urn:nbn:de:hbz:832-epub-3696
Jahr der Fertigstellung:2011
Dokumentart:Masterarbeit/Diplomarbeit
Sprache:Deutsch
Veröffentlichende Institution:Hochschulbibliothek der Technischen Hochschule Köln
Datum des Hochladens:08.05.2012
GND-Schlagwort:DICOM; Radiographie
Freies Schlagwort / Tag:Dynamikkompression; Grey Scale Display Function (GSDF); mobile Bildwiedergabesysteme
Fakultäten und Zentrale Einrichtungen:Informations-, Medien- und Elektrotechnik (F07) / Fakultät 07 / Institut für Medien- und Phototechnik
DDC-Sachgruppen:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / 620 Ingenieurwissenschaften und Maschinenbau
Open Access:Open Access